Kategorien
Podcast

Mennoniten in Paraguay

Paraguay ist ein in Europa nicht so bekannter Staat in Südamerika. Das Land grenzt an Bolivien, Argentinien und Brasilien. Von der Fläche her ist Paraguay etwa 10% größer als Deutschland, obwohl hier nur 7,5 Millionen Menschen leben. Offiziell werden Spanisch und die Indianersprache Guarani gesprochen. Im weltweiten Vergleich gesehen ist der Bildungsstand in Paraguay relativ […]

Kategorien
Podcast

Kulturelle Aneignung!?

Noch vor wenigen Jahrzehnten wurden Menschen seltsam angesehen, wenn sie sich Rasta- Zöpfe flechten ließen, wenn sie traditionell chinesische Kleidung trugen oder afrikanische Tänze einübten. Dann galt so etwas als Zeichen großer kultureller Offenheit. Zwischenzeitlich hat sich der ideologische Wind in der Gesellschaft wieder einmal gedreht. Mit großer Empörung und massiven Unterstellungen wirft man jungen […]

Kategorien
Podcast

Mennoniten machen etwas richtig

Mennoniten sind meist eher zurückhaltende Menschen. Selten fallen sie auf und wollen sich in den Mittelpunkt spielen. Ursprünglich war die Bezeichnung „Mennoniten“ bei den entsprechenden Christen nicht wirklich beliebt. Schließlich wollte man nicht nach einem Menschen benannt werden und auch nicht Nachfolger irgendeines, wenn auch vorbildlichen Predigers sein. Von den Menschen aus ihrer Umwelt wurden […]